The HTML5 Herald

If you like what you read consider support so I can continue to make my content available for free

Der Untergang Roms: Washingtons 6,6 Billionen Dollar großes »Schwarzes Loch« Die DenkFabriken

Der Untergang Roms: Washingtons 6,6 Billionen Dollar großes »Schwarzes Loch«

KOPP Online
Published time: 31 August, 2016

Jeder, der sich ernsthaft mit Geschichte beschäftigt, wird gespenstische, aber begründete Parallelen zwischen der Zusammenbruchskrise des Römischen Imperiums im 4. Jahrhundert n.Chr. und dem gegenwärtigen Zusammenbruch der amerikanischen weltweiten Hegemonialstellung erkennen. Die Entscheidung, wer in hohe politische Ämter gewählt wird, liegt heute fast ausschließlich in den Händen großer Finanzmagnaten und ihrer wirtschaftlichen Interessen. Und die Auswahl der Kandidaten, die dem Wahlvolk zur Abstimmung vorgesetzt werden, lässt einen schon einmal an der Sinnhaftigkeit von Wahlen zweifeln, wenn man scheinbar nur die Wahl zwischen »»grottenschlecht« und »miserabel« hat ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Eine amerikanische Präsidentin mit Hirnschaden und dem Finger auf dem »roten Knopf« für die Atomwaffen? Die DenkFabriken

Eine amerikanische Präsidentin mit Hirnschaden und dem Finger auf dem »roten Knopf« für die Atomwaffen?

KOPP Online
Published time: 29 August, 2016

Die demokratische Präsidentschaftskandidatin Hillary Rodham Clinton hat mit Unmengen von Skandalen zu kämpfen. Da sind z.B. die Skandale um den Rauschgiftschmuggel der CIA um den Agenten Barry Seal in Mena im US-Bundesstaat Arkansas, als ihr Ehemann William Jefferson Clinton dort gerade zunächst Justizminister und dann später Gouverneur war. Der investigative Journalist Ambrose Evens-Pritchard der britischen Tageszeitung The Telegraph dokumentierte dies in seinem 1997 erschienenen, aufsehenerregenden Buch The Secret Life of Bill Clinton: The Unreported Stories auf exzellente Weise zu einer Zeit, als sich Präsident Bill Clinton in den 1990er-Jahren einem Amtsenthebungsverfahren gegenübersah. Und dann sind da noch die zahlreichen Skandale im Zusammenhang mit der Clinton-Stiftung, die Peter Schweizer 2015 in seinem Buch Clinton Cash: The Untold Story of How and Why Foreign Governments and Businesses Helped Make Bill and Hillary Rich dokumentierte. ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Führende US-Geostrategen räumen amerikanische Beteiligung am Putschversuch in der Türkei ein Amerikas heiliger Krieg

Führende US-Geostrategen räumen amerikanische Beteiligung am Putschversuch in der Türkei ein

KOPP Online
Published time: 28 August, 2016

Die Regierung Obama und der US-Geheimdienst CIA halten weiterhin an der wahrheitswidrigen Schutzbehauptung fest, amerikanische Dienste seien in keiner Weise an dem gescheiterten Putschversuch vom 15. Juni in der Türkei beteiligt gewesen, der von der von der CIA-gesteuerten türkischen Organisation des islamischen Predigers Fethullah Gülen unternommen worden war. Aber nun sind einige hochrangige amerikanische Geheimdienstinsider selbst mit der Wahrheit an die Öffentlichkeit getreten. Dies deutet auf einen massiven internen Fraktionskampf innerhalb führender Kreise in den USA. Diese und andere Entwicklungen bekräftigen den Eindruck, dass dies das bizarrste Präsidentschaftswahljahr in der amerikanischen Geschichte werden könnte ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Washington treibt nicht nur mit Russland Machtspielchen, sondern jetzt auch mit China Saat Der Zerstörung

Washington treibt nicht nur mit Russland Machtspielchen, sondern jetzt auch mit China

KOPP Online
Published time: 19 August, 2016

Provokationen in der Ukraine, NATO-Manöver entlang der russischen Grenze und vor Russlands Haustür – man sollte meinen, dass Amerikas Verteidigungsminister Ash Carter und seine Generäle schon genug zu tun haben mit den Machtspielchen, die sie mit Russland veranstalten. Offensichtlich ist dem aber nicht so, denn in den vergangenen Monaten hat die Regierung Obama ganz eindeutig in den Gewässern rund um China die Spannungen erhöht. Die Rede ist von dem an Japan grenzenden Ostchinesischen Meer und dem an die Philippinen grenzenden Südchinesischen Meer. Diese Spannungen könnten letztlich in eine Katastrophe münden ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Bayer AG stellt »Verhütungsmittel« für Bienen her Die DenkFabriken

Bayer AG stellt »Verhütungsmittel« für Bienen her

KOPP Online
Published time: 4 August, 2016

Viele werden sich gefragt haben, was ich eigentlich meinte, als ich sagte, der deutsche Chemie- und Pharmakonzern Bayer AG, der gerade Monsanto übernimmt, produziere Verhütungsmittel für Bienen. Genau dies wurde jüngst durch eine vor Kurzem veröffentlichte, von Fachkollegen geprüfte Untersuchung bestätigt. »Verhütungsmittel« für Bienen schaden der Welt, und darin unterscheiden sie sich nicht von einem anderen Produkt, das in den Forschungs- und Entwicklungslaboren der Bayer AG entwickelt wurde – dem Heroin ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Wirtschaftspolitik im Wandel: Putin verwirft neoliberale Konzepte Russland und die neue Vernetzung Eurasiens

Wirtschaftspolitik im Wandel: Putin verwirft neoliberale Konzepte

KOPP Online
Published time: 2 August, 2016

Nachdem die russische Wirtschaft und Bevölkerung mehr als zwei Jahre lang mit sinkenden Wachstumsraten und einem Leitzins der russischen Zentralbank von 10,5 Prozent zu kämpfen hatten, was neue Kredite zur Anschubfinanzierung für Wirtschaftswachstum praktisch unmöglich machte, hat der russische Präsident Wladimir Putin endlich eine seit Langem anhaltende Pattsituation eines internen Fraktionskampfes beendet ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Graham E. Fuller, wo waren Sie in der Nacht vom 15. Juli? Amerikas heiliger Krieg

Graham E. Fuller, wo waren Sie in der Nacht vom 15. Juli?

KOPP Online
Published time: 1 August, 2016

Vieles ist über den gescheiterten Putschversuch in der Türkei vom 15. Juli geschrieben worden. Die Regierung Erdoğan hat auf den im Exil lebenden Fethullah Gülen in Saylorsburg, Pennsylvania, hingewiesen und förmlich seine Auslieferung gefordert, damit er sich türkischen Gerichten stellt. Washington hat das bisher verweigert ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Wird Ungarn als nächstes Land die EU verlassen? Russland und die neue Vernetzung Eurasiens

Wird Ungarn als nächstes Land die EU verlassen?

KOPP Online
Published time: 1 August, 2016

Wird Ungarn die nächste Nation sein, die die funktionsgestörte Europäische Union (EU) verlässt? Die Frage ist gar nicht so weit hergeholt, wie es den Anschein hat. Am 2. Oktober werden die Wähler in Ungarn an einem landesweiten Referendum teilnehmen und darüber abstimmen, ob sie der von der EU aufgezwungenen Ansiedlung von Migranten in Ungarn zustimmen oder nicht ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Die Zeitbombe der US-Schulden tacktickt: Tack, tick … Die DenkFabriken

Die Zeitbombe der US-Schulden tacktickt: Tack, tick …

KOPP Online
Published time: 28 Juli, 2016

Die meisten Menschen der Welt machen sich ein Bild von den Vereinigten Staaten als dem Land unter den hochentwickelten Industrienationen, das im Zuge der Finanzkrise von 2008 konsequent Maßnahmen mit dem Ergebnis ergriffen hat, dass die amerikanischen Banken und Konzerne heute wieder gesund und robust auf eigenen Beinen stehen. Das wollen uns die politisch immer korrekten Mainstream-Medien wie die New York Times, der Wirtschaftsnachrichtensender CNBC oder Bloomberg auch glauben lassen ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

E-Mails belasten Monsanto und Bayer Die DenkFabriken

E-Mails belasten Monsanto und Bayer

KOPP Online
Published time: 26 Juli, 2016

Monsanto hat aktiv daran mitgewirkt, die wichtigste Forschungsstudie zu den gesundheitlichen Folgen einer Ernährung mit genetisch veränderten Organismen (GVO) zu verfälschen. Das zeigen E-Mails, die jetzt in einem Gerichtsverfahren in den USA publik wurden. Würden die Mainstream-Medien und die Gesundheitsbehörden die Implikationen ernsthaft unter die Lupe nehmen, könnte das durchaus das längst überfällige Ende für das groteske Experiment namens GVO bedeuten. Um es ihnen leichter zu machen, die Implikationen abzuschätzen, gehen wir hier ins Detail ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Das Gülen-Netzwerk: Eine CIA-Kreation zur besseren Kontrolle der islamischen Welt Amerikas heiliger Krieg

Das Gülen-Netzwerk: Eine CIA-Kreation zur besseren Kontrolle der islamischen Welt

KOPP Online
Published time: 24 Juli, 2016

Nach dem gescheiterten Putschversuch in der Türkei vom 15. Juli wurde in den Medien viel darüber spekuliert, ob nicht möglicherweise der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan selbst dahinterstecke, weil der Putsch ihm den Vorwand liefert, den Ausnahmezustand auszurufen und alle Gegner seiner Politik einzusperren. Gegenwärtig deutet vieles darauf hin, dass dies keineswegs der Fall ist. Tatsächlich handelt es sich um einen vom amerikanischen Geheimdienst CIA initiierten Putschversuch, bei dem sich die CIA ihres wichtigsten Aktivpostens in der Türkei, des Netzwerks von Fethullah Gülen, bediente. Er hatte sich vor einigen Jahren der Strafverfolgung in der Türkei durch Flucht entzogen ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Warum China wegen ein paar Felsen im Meer in den Krieg ziehen würde Saat Der Zerstörung

Warum China wegen ein paar Felsen im Meer in den Krieg ziehen würde

KOPP Online
Published time: 20 Juli, 2016

Wahrnehmung hat jeder seine eigene, aber sie wird oft für unumstößlich gehalten. Das trifft auch bei der Art und Weise zu, wie die Welt Chinas Anspruch auf einige unbewohnte Inselchen im Südchinesischen Meer und anderswo wahrnimmt. Im Westen herrscht die Einschätzung vor, dass Peking hysterisch geworden ist, dass es sich wie besessen aufführt – kurzum, dass die Chinesen ein wenig durchdrehen, was ihren Anspruch anbelangt. Das Ständige Schiedsgericht in Den Haag hat kürzlich Chinas Ansprüche auf diverse Inseln und Felsen innerhalb der sogenannten »Neun-Striche-Linie« zwischen der chinesischen Küste und den Philippinen zurückgewiesen ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Nobelpreis schützt vor Blödheit nicht Die DenkFabriken

Nobelpreis schützt vor Blödheit nicht

KOPP Online
Published time: 6 Juli, 2016

107 Nobelpreisträger haben einem Bericht der Washington Post zufolge gerade unter Beweis gestellt, dass auch so ein renommierter Preis nicht vor Blödheit schützt. Sie waren so dumm, einen offenen Brief zu unterschreiben, in dem Greenpeace aufgefordert wird, sich nicht länger gegen genetisch veränderte Organismen (GVO) zu sperren. In dem Aufruf heißt es, Greenpeace solle seinen Widerstand gegen »Goldenen Reis« aufgeben, eine genetisch manipulierte Reissorte, die angeblich den Vitamin-A-Mangel bei Neugeborenen in den Entwicklungsländern reduzieren kann ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Russland, Türkei, Israel und ein neues Machtgleichgewicht Russland und die neue Vernetzung Eurasiens

Russland, Türkei, Israel und ein neues Machtgleichgewicht

KOPP Online
Published time: 2 Juli, 2016

Es hieß einmal, die Natur verabscheue das Vakuum. Für die Geopolitik gilt das tatsächlich. Die Mehrheit der britischen Bürger hat dafür gestimmt, das dysfunktionale Konstrukt namens Europäische »Union« zu verlassen. Das ist ein Symptom für etwas viel Tieferreichendes, etwas Tektonisches. Ein großer Damm ist gebrochen, jetzt verändern die herausbrechenden Fluten die Welt. Der Damm war die vermeintliche Unbesiegbarkeit Washingtons und der Vereinigten Staaten als einziger globaler Supermacht, des Welt-Hegemons, der verzweifelt versucht, sich gegen den Strom zu stellen. Entstanden ist das Vakuum durch den rasanten Abstieg der USA als Weltmacht und es sorgt rund um den Globus für Reaktionen. Die vielleicht überraschendste ist die scheinbare Annäherung von Wladimir Putin, Bibi Netanjahu und ausgerechnet Recep Tayyip Erdoğan ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Studie: Glyphosat schädigt die Gebärmutter Die DenkFabriken

Studie: Glyphosat schädigt die Gebärmutter

KOPP Online
Published time: 1 July, 2016

Wo liegen die Risiken genetisch veränderter Organismen (GVO) und den mit ihnen genutzten chemischen Pflanzenschutzmitteln wie Monsantos Roundup, das Glyphosat enthält? Wer dieser Frage nachgehen will, hat einige Schwierigkeiten zu überwinden, denn die GVO-Chemiekonzerne machen es ernsthaften und unvoreingenommenen Wissenschaftlern praktisch unmöglich, eventuelle Gefahrenquellen aufzudecken ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

GVO-Lobby erlebt Schwarzen Freitag in Russland Die DenkFabriken

GVO-Lobby erlebt Schwarzen Freitag in Russland

KOPP Online
Published time: 30 June, 2016

Die Freunde gentechnisch veränderter Organismen (GVO) müssen derzeit reichlich schwere Niederlagen verdauen. Einst schien der Vormarsch von Monsanto, Bayer, Syngenta, Dow, DuPont und Konsorten unaufhaltbar. Doch das Projekt ist arg ins Trudeln geraten. Obwohl die westliche GVO-Lobby massiven Druck auf einzelne Duma-Abgeordnete und auf russische Forscher ausgeübt hat, beschloss das russische Parlament am 24. Juni ein vollständiges Verbot aller GVO-Nutzpflanzen und gentechnisch veränderten Tiere. Für die GVO-Lobby entwickelte sich der 24. Juni zu einem veritablen Schwarzen Freitag. Denn auch die EU-Staaten begehrten auf und sperrten sich zum dritten Mal dagegen, die Lizenz des Unkrautvernichters Glyphosat zu erneuern ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Vatikan, Bilderberg und eine »Migrantenkrise« Die DenkFabriken

Vatikan, Bilderberg und eine »Migrantenkrise«

KOPP Online
Published time: 27 June, 2016

Dresden war dieses Jahr Tagungsort der Bilderberg-Gruppe. Die geheimnisumwobene Organisation versammelte sich dort vom 9. bis zum 12. Juni. Besonders interessant war dabei die Wortwahl der Tagesordnungspunkte (die offenbar nicht nach Bedeutsamkeit sortiert waren). Punkt drei trug laut der offiziellen Pressemitteilung den ungewöhnlichen Titel: »Europa: Migration, Wachstum, Reform, Vision, Einheit«. Interessant ist hier die Bezeichnung »Migration« für die Flüchtlingskrise, die im Frühjahr 2015 einsetzte, als die Türkei die Lager und Camps öffnete und den syrischen Kriegsflüchtlingen zeigte, in welche Richtung es zur EU geht ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Russlands Schwachstelle – Betrachtungen zu Sankt Petersburg Russland und die neue Vernetzung Eurasiens

Russlands Schwachstelle – Betrachtungen zu Sankt Petersburg

KOPP Online
Published time: 23 June, 2016

Vom 16. bis zum 18. Juni hatte ich dieses Jahr Gelegenheit, am jährlichen internationalen Wirtschaftsforum in Sankt Petersburg teilzunehmen. Seitdem es im Februar 2014 in der Ukraine mit Unterstützung der USA zum Staatsstreich kam, die NATO anschließend vorsätzlich die Lage eskalierte und Russland mit militärischen und wirtschaftlichen Sanktionen belegt wurde, war ich viele Male in Russland. Am Forum nahm ich dieses Jahr zum zweiten Mal als Mitglied einer Expertengruppe teil. Und ich hatte die seltene Gelegenheit, mit führenden Vertretern aller Bereiche der russischen Wirtschaft zu sprechen – mit CEOs aus dem Energiesektor, der russischen Eisenbahn und des russischen Stromversorgers bis hin zu Geschäftsleuten aus kleinen und mittelständischen Unternehmen und zahlreichen Ökonomen. Dabei ist mir bewusst geworden, wie heikel die Situation in Russland aktuell ist ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Eurasische Steppe findet Anschluss an die Neue Seidenstraße Russland und die neue Vernetzung Eurasiens

Eurasische Steppe findet Anschluss an die Neue Seidenstraße

KOPP Online
Published time: 22 June, 2016

Syrien, Ukraine, Venezuela, Nigeria … überall auf Welt werden momentan Menschen ermordet. Überall wird momentan viel Infrastruktur zerstört. Deshalb möchte ich heute zwei aktuelle Projekte vorstellen, die darauf abzielen, einer der am wenigsten entwickelten Regionen der Erde mit Hilfe von Infrastrukturmaßnahmen Wirtschaftswachstum und Wohlstand zu bringen. Die Rede ist von der eurasischen Steppe, der gewaltigen Landschaft zwischen Russland und China ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Das Schweigen der Lämmer – Flüchtlinge, EU und Krieg um Syriens Energie Saat Der Zerstörung

Das Schweigen der Lämmer – Flüchtlinge, EU und Krieg um Syriens Energie

KOPP Online
Published time: 18 June, 2016

In einer ohnehin schon ausgesprochen bizarren Situation zählt es zu den bizarrsten Phänomenen des vergangenen Jahres, dass kein führender EU-Politiker offen darüber sprechen mag, wo die wahren Gründe für die katastrophale gesellschaftliche Disruption liegen, die der Zustrom von über einer Million Kriegsflüchtlingen aus Syrien und anderen konfliktgeplagten Regionen des Nahen Ostens und Nordafrikas ausgelöst hat. Bei der EU wird geschwiegen, beziehungsweise man weigert sich, über die echten Ursachen und mögliche Lösungsansätze zu reden. Das hat dazu geführt, dass erfahrene Politiker, die es eigentlich viel besser wissen müssten, völlig absurde Aussagen von sich geben. Gleichzeitig befördert es Energiekriege in aller Welt. Eine gute Entwicklung sieht anders aus ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Wegen der Sanktionen: Russland ist jetzt weltgrößter Getreideexporteur Russland und die neue Vernetzung Eurasiens

Wegen der Sanktionen: Russland ist jetzt weltgrößter Getreideexporteur

KOPP Online
Published time: 17 June, 2016

Russlands Volkswirtschaft sei viel zu stark von Energieexporten abhängig, heißt es bei westlichen Mainstream-Ökonomen immer wieder. Wenn es um andere Dinge als die simple Ausfuhr von Rohstoffen gehe, sei Russland schlicht nicht konkurrenzfähig. Aber während Öl- und Gasexporte weiterhin eine wichtige Einnahmequelle für den Staat darstellen, sind es beileibe nicht die einzigen. Nachdem die USA und die EU die Energiewirtschaft Russlands im Jahr 2014 mit Sanktionen belegten, ging der Kreml im August 2014 zum Gegenangriff über ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

China geht Cheneys japanischer Spinne ins Netz Saat Der Zerstörung

China geht Cheneys japanischer Spinne ins Netz

KOPP Online
Published time: 11 June, 2016

Auf dem jüngsten G7-Gipfel nutzte Japans Ministerpräsident Shinzo Abe den Umstand, dass sein Land Gastgeber dieses jährlichen Treffens der Industrienationen war, für eine provokante Resolution. Der Inhalt: China wurde dafür kritisiert, auf einer umstrittenen Inselgruppe im Ostchinesischen Meer präsent zu sein. In China spricht man von den Diaoyu-Inseln, in Japan von den Senkaku-Inseln. Die G7-Resolution ist Teil einer sorgfältig abgestimmten Eskalation der Spannungen. Dahinter stehen die USA und ihre asiatischen Verbündeten, stellvertretend angeführt von Abes Japan. Ziel ist die Volksrepublik China ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Was die Medien im Zusammenhang mit der Affäre um den Film Vaxxed und Robert De Niro verschweigen Die DenkFabriken

Was die Medien im Zusammenhang mit der Affäre um den Film Vaxxed und Robert De Niro verschweigen

KOPP Online
Published time: 7 June, 2016

Der frühere britische Gastroenterologe und Impfforscher Dr. Andrew Wakefield wurde völlig von den Vorwürfen entlastet, er habe zusammen mit dem weltweit renommierten Kinder-Gastroenterologen Prof. John Walker-Smith Testergebnisse manipuliert, die auf die Möglichkeit einer Verbindung zwischen dem verbreiteten MMR-Impfstoff und dem Auftreten von Autismus und anderen schwerwiegenden Symptomen hinwiesen. Der MMR-Impfstoff, ein Kombinationsimpfstoff gegen Masern, Mumps und Röteln wird Kindern in der Regel im Alter von einem Jahr verabreicht ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Saudi-Arabien hat den »Erdölkrieg« verloren Die DenkFabriken

Saudi-Arabien hat den »Erdölkrieg« verloren

KOPP Online
Published time: 2 June, 2016

Armes Saudi-Arabien. Das Land hat es noch nicht begriffen, aber es hat seinen Erdölkrieg verloren. Der Krieg in seiner gegenwärtigen Phase begann im September 2014, als der im Sterben liegende damalige saudische König Abdullah und sein damaliger Erdölminister Ali Al-Naimi dem amerikanischen Außenminister John Kerry erklärten, sie stünden Washington liebend gern dabei zur Seite, die Welterdölpreise massiv einbrechen zu lassen. Es zeichnet sich rasch ab, dass das Hauptanliegen der Saudis darin bestand, die immer stärker werdende Konkurrenz auf den weltweiten Erdölmärkten auszuschalten, die die saudische Vormachtstellung gefährdete. Mit den sinkenden Erdölpreisen wollten sie so die amerikanische Ölschieferindustrie mit ihren hohen Förderkosten in den Ruin treiben. Demgegenüber verfolgten Kerry und Washington das vorrangige Ziel, Russland zusammen mit den verhängten Sanktionen schweren wirtschaftlichen Schaden zuzufügen, da die russischen Einnahmen aus dem Erdölgeschäft bei sinkenden Preisen massiv zurückgehen würden. Aber keiner der beiden »Verbündeten« erreichte sein Ziel ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Washingtons Militärplaner sind jetzt völlig durchgeknallt Die DenkFabriken

Washingtons Militärplaner sind jetzt völlig durchgeknallt

KOPP Online
Published time: 1 June, 2016

Die westlichen Mainstreammedien wollen uns weismachen, der starke, böse russische Bär, mit Wladimir Putin an der Spitze, fuchtele wild mit seinen Pranken, in denen er eine Handvoll atomarer Sprengköpfe hält, und bedrohe den Westen auf kaum vorstellbare Art und Weise. Wir sollen überzeugt werden, dass Russland mit Schaum vor dem Mund ständig provoziert und droht, in die baltischen Staaten und dann vielleicht auch in ganz Westeuropa einzumarschieren. Und unter dem Eindruck dieser unmittelbaren Bedrohung hielten wir es dann auch für gerechtfertigt, wenn Washington, natürlich nur zum Schutz der amerikanischen Verbündeten in Europa vor einem russischen Überraschungsangriff, so behauptet zumindest die transatlantische Propaganda, Russland mit Raketenabwehrsystemen einkreist ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Monsanto und Bayer AG: Eine »Hochzeit«, die in der Hölle geschlossen wird  Die DenkFabriken

Monsanto und Bayer AG: Eine »Hochzeit«, die in der Hölle geschlossen wird

KOPP Online
Published time: 27 Mai, 2016

Um gleich zum Wesentlichen zu kommen: Das Übernahmeangebot in Höhe von 62 Milliarden Dollar des deutschen Chemie- und Pharmariesen Bayer AG an Monsanto ist der Auftakt zu einer Ehe, die in der Hölle geschlossen wird. Sollte es zu dieser Fusion kommen, entstünde hier nicht nur der weltgrößte agrochemische Konzern und der größte Vermarkter patentierter gentechnisch veränderter Organismen (GMOs) wie GMO-Mais, GMO-Sojabohnen oder GMO-Baumwolle von Monsanto, sondern auch ein transatlantischer Goliath mit einem Einfluss, dem nur wenige Regierungen etwas entgegenzusetzen hätten ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Jamala gewinnt European Song Contest mit Hymne auf SS-Nazi-Krimtataren Krieg in der Ukraine

Jamala gewinnt European Song Contest mit Hymne auf SS-Nazi-Krimtataren

KOPP Online
Published time: 24 Mai, 2016

Mir geht es hier nicht um die Erörterung der musikalischen Verdienste der Person, die eigentlich den Eurovision Song Contest (ESC) 2016 hätte gewinnen sollen. Es ist offensichtlich, dass der Ukrainerin Jamala, die selbst tatarischer Herkunft ist, der Sieg in diesem manipulierten Wettbewerb zugeschoben wurde, um ein politisches Zeichen zu setzen. Wie sie später offen einräumte, ging es ihr darum, »Parallelen« zwischen dem Vorgehen Stalins gegen die Krimtataren während des Zweiten Weltkriegs sowie den Ereignissen auf der Krim 2014 und der Rolle Moskaus aufzuzeigen ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Der unerwartete Aufstand gegen Glyphosat gewinnt an Fahrt Die DenkFabriken

Der unerwartete Aufstand gegen Glyphosat gewinnt an Fahrt

KOPP Online
Published time: 23 Mai, 2016

Als Erstes muss ich ein Eingeständnis loswerden: Ich hätte nie gedacht, dass es einmal so weit kommen würde. Gegenwärtig entwickelt sich eine absolut verblüffende und erfreuliche Revolte gegen den tödlichsten und am meisten verbreiteten Unkrautvernichter der Landwirtschaft weltweit – Glyphosat. Diejenigen, die meine früheren Artikel oder Bücher in diesem Zusammenhang gelesen haben, verspürten vielleicht eine gewisse pessimistische Einstellung meinerseits, einen leisen Zweifel daran, ob »demokratische« Proteste von Bürgerbewegungen sowie wissenschaftliche Bewertungen, wie die der Internationalen Agentur für Krebsforschung (IARC) der Weltgesundheitsorganisation (WHO), nach der Glyphosat »vermutlich krebserregend« sei, ausreichen würden, um die anstehende, bereits zweimal verschobene Abstimmung der EU-Kommission zur Verlängerung der Zulassung von Glyphosat zu verhindern ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Hält Brüssel an seinem niederträchtigen Verhalten fest und verlängert die Genehmigung für Glyphosat? Die DenkFabriken

Hält Brüssel an seinem niederträchtigen Verhalten fest und verlängert die Genehmigung für Glyphosat?

KOPP Online
Published time: 19 Mai, 2016

In den kommenden Tagen ist mit einer der wichtigsten Entscheidungen der korrupten Kommission der Europäischen Union (EU) im Zusammenhang mit dem Schutz und der Sicherheit der EU-Bürger zu rechnen. Ein wichtiger Aspekt dabei betrifft die Bemühungen des Biotech-Konzerns Monsanto und anderer wichtiger agrochemischer, auf gentechnisch veränderte Organismen (sogenannte GMOs) und entsprechendes Saatgut spezialisierter Konzerne, eine Verlängerung der Zulassung für Glyphosat zu erreichen. Glyphosat ist der giftige und höchstwahrscheinlich krebserregende Hauptbestandteil des meistverkauften und von Monsanto produzierten Unkrautvernichters Roundup ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Der anglo-amerikanische Erdölmarkt ist am Ende Amerikas heiliger Krieg

Der anglo-amerikanische Erdölmarkt ist am Ende

KOPP Online
Published time: 18 Mai, 2016

Die Weltwirtschaft wurde den Großteil der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg von den großen anglo-amerikanischen Erdölkonzernen, ihren Banken und ihren Freunden in der Organisation der erdölexportierenden Länder (OPEC), und hier insbesondere Saudi-Arabien, kontrolliert. Heute ist diese Art von Vorherrschaft auf den weltweiten Erdölmärkten unwiederbringlich verlorengegangen. Die Welt tritt in ein neues Erdöl-Zeitalter ein. Und zwar in eines, das sehr viel interessanter zu werden verspricht ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

In China und Russland ist Eurasien schon Wirklichkeit Russland und die neue Vernetzung Eurasiens

In China und Russland ist Eurasien schon Wirklichkeit

KOPP Online
Published time: 17 Mai, 2016

Am Ende des amerikanischen Bürgerkrieges prägte der New Yorker Journalist Horace Greely den populären Slogan: »Go West, young man, and grow up with the country.« (»Suche dein Glück im Westen und wachse gemeinsam mit dem Land.«) Angesichts des Niedergangs der gewaltigen, aber veralteten amerikanischen Volkswirtschaft, der massiven Verlagerung von Arbeitsplätzen ins Ausland, des Rückgangs der Einkommen, einer anhaltend hohen realen Arbeitslosigkeit und einer ähnlichen Schieflage in vielen Ländern der Europäischen Union sollte dieser Slogan heute geändert werden: »Go East, young man – in den boomenden Volkswirtschaften Eurasiens und insbesondere in Russland und China hast du noch eine Zukunft.« Während die NATO säbelrasselnd mit Flugzeugen und Kriegsschiffen Russland und China immer näher rückt, knüpfen diese beiden eurasischen Giganten so enge Beziehungen wie noch niemals zuvor in ihrer Geschichte. Im Zentrum dieser Entwicklung stehen Bündnisse im Energiebereich ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

USA im Niedergang: Vom goldgedeckten Dollar über den Petrodollar zum Narco-Dollar Saat Der Zerstörung

USA im Niedergang: Vom goldgedeckten Dollar über den Petrodollar zum Narco-Dollar

KOPP Online
Published time: 3 Mai, 2016

Noch nie hat eine globale Führungsmacht mit Kontrolle über die Weltreservewährung eine solche Machtposition freiwillig aufgegeben. Erst nach zwei Weltkriegen räumten die City of London und die Bank of England widerwillig die bisherige Vormachtstellung des britischen Pfund Sterling für den Dollar. Henry Kissinger wird die Äußerung zugeschrieben: »Wer das Geld kontrolliert, kann die ganze Welt kontrollieren.« Unabhängig davon, ob sich Kissinger jemals öffentlich entsprechend äußerte, sind sein Mentor David Rockefeller und er doch mit Sicherheit zutiefst von der Richtigkeit dieser Aussage überzeugt. Gegenwärtig ist die amerikanische Staatsverschuldung auf mehr als 19 Billionen Dollar angestiegen, und es lässt sich nicht mehr verhehlen, dass sich die amerikanische Volkswirtschaft und ihre Infrastruktur in ihrem schlechtesten Zustand seit der Großen Depression der 1930er-Jahre befinden und dass die meisten Amerikaner ständig am Rand einer finanziellen Katastrophe leben. Angesichts dieser Entwicklung versuchen die brillanten führenden Akteure an der Wall Street und in Washington wieder einmal trickreich die Rolle des Dollars als Leitwährung der Weltwirtschaft aufrechtzuerhalten. ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Putin spielt mit Netanjahu Energie-Schach Russland und die neue Vernetzung Eurasiens

Putin spielt mit Netanjahu Energie-Schach

KOPP Online
Published time: 29 April, 2016

Am 21. April flog der israelische Premierminister Benjamin Netanjahu nach Moskau zu Gesprächen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin hinter verschlossenen Türen. In den Medien hieß es, die Gespräche drehten sich um die Lage in Syrien. Zu diesem Thema hatte Moskau einen regelmäßigen Dialog über den »Heißen Draht« eingerichtet, um mögliche militärische Zusammenstöße zu vermeiden. Anscheinend haben Netanjahu und Putin jedoch ein ganz anderes Thema diskutiert, nämlich die mögliche russische Beteiligung an der Erschließung des riesigen israelischen Erdgasfelds Leviathan vor der Küste im östlichen Mittelmeer. Sollten die beiden zu einem Abkommen gelangen, könnte dies enorme geopolitische Auswirkungen auf Putins und Russlands strategische Rolle im Nahen Osten sowie auf die Zukunft des Einflusses der USA in der Region haben ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Wie Denkfabriken mit Beziehungen zur NATO die EU-Flüchtlingspolitik bestimmen Die DenkFabriken

Wie Denkfabriken mit Beziehungen zur NATO die EU-Flüchtlingspolitik bestimmen

KOPP Online
Published time: 27 April, 2016

Washingtons bunte Revolutionen des sogenannten »Arabischen Frühlings« haben islamische Länder destabilisiert und eine Flut unkontrollierter Kriegsflüchtlinge aus Syrien, Libyen, Tunesien und anderen Ländern ausgelöst. Das hat die größten sozialen Verwerfungen seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs in der EU von Deutschland bis hin nach Schweden und nach Kroatien geschaffen. Inzwischen ist den meisten klar geworden, dass etwas ganz Finsteres im Gange ist, etwas, das das soziale Gefüge, den eigentlichen Kern der europäischen Zivilisation zu zerstören droht. Was aber nur wenige erkennen, ist, dass das ganze Drama in Szene gesetzt wird, und zwar nicht von der deutschen Kanzlerin Angela Merkel oder von gesichtslosen EU-Bürokraten der Brüsseler EU-Kommission. Es wird von einer Clique von Denkfabriken, die mit der NATO in Verbindung stehen, instrumentiert ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Deutsche Bank wendet sich gegen das Kartell der Goldpreis-Fixierer Die DenkFabriken

Deutsche Bank wendet sich gegen das Kartell der Goldpreis-Fixierer

KOPP Online
Published time: 20 April, 2016

Die Deutsche Bank, einst Deutschlands angesehenste Großbank, hat zugegeben, im Verbund mit dem Kartell der großen Banken an der Wall Street und mit anderen internationalen Banken bewusst den Goldpreis über einen Zeitraum von mehreren Jahren manipuliert zu haben. Ebenso hat sich die Deutsche Bank in einem gerichtlichen Vergleich mit gegnerischen Parteien vor einem US-Gericht bereit erklärt, die Namen anderer Großbanken zu nennen, die an dieser kriminellen Unternehmung beteiligt waren. Wenn sich dieses Drama in den kommenden Wochen und Monaten entfaltet, kann die Welt erleben, dass der Goldpreis neue Höhen erklimmt, um der tatsächlichen globalen Marktnachfrage Rechnung zu tragen. Denn diese ist riesig ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

 China bereitet Goldalternative zum Dollar-System vor http Saat Der Zerstörung

China bereitet Goldalternative zum Dollar-System vor

KOPP Online
Published time: 18 April, 2016

China hat als derzeitiger Vorsitzender der G20-Gruppe Nationen wie Frankreich aufgefordert, eine ganz besondere Konferenz in Paris zu organisieren. Die Tatsache, dass eine solche Konferenz gerade in einem OECD-Land stattfinden soll, ist ein Anzeichen dafür, wie schwach die Vormachtstellung des US-dominierten Dollar-Systems schon geworden ist ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Russland, Iran und Aserbaidschan verständigen sich auf bahnbrechenden Verkehrskorridor Russland und die neue Vernetzung Eurasiens

Russland, Iran und Aserbaidschan verständigen sich auf bahnbrechenden Verkehrskorridor

KOPP Online
Published time: 14 April, 2016

Da sich die westlichen Mainstreammedien derzeit vor allem auf das jüngste Aufflackern der militärischen Spannungen zwischen Armenien und Aserbaidschan im anhaltenden Konflikt über die gebirgige armenische Enklave Bergkarabach in Aserbaidschan konzentrieren, ist ihnen eine wichtige Ankündigung des russischen Außenministers Sergei Lawrow weitgehend entgangen. Nach den Gesprächen mit seinen iranischen Amtskollegen hatte Lawrow erklärt, man werde jetzt mit der Verwirklichung des seit Langem diskutierten Nord-Süd-Verkehrskorridors entlang des Kaspischen Meeres beginnen. Bedeutsam ist hierbei, dass auch Aserbaidschan einer Beteiligung an dem Vorhaben zugestimmt hat. Dies deutet darauf hin, dass es der russischen Diplomatie auf der Grundlage des Konzepts der Entwicklung der wirtschaftlichen Infrastruktur wieder einmal gelungen ist, den Bestrebungen Washingtons, zur Aufrechterhaltung seiner im Niedergang begriffenen weltweiten Vormachtstellung in aller Welt Kriege vom Zaun zu brechen, zunächst einmal einen Riegel vorzuschieben ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Die Panama-Papiere – ein schmutziges Räudebad der CIA Die DenkFabriken

Die Panama-Papiere – ein schmutziges Räudebad der CIA

KOPP Online
Published time: 12 April, 2016

Sie stinken schlimmer als ein Picknick zum 4. Juli in Texas, das zu viele Stinktiere zum Platzen bringt. Achten Sie nur auf die oberflächlichen Fakten der sogenannten »Panama-Papiere«. ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Robert De Niro und Autismus – ein Trauerspiel an Einschüchterung Die DenkFabriken

Robert De Niro und Autismus – ein Trauerspiel an Einschüchterung

KOPP Online
Published time: 2 April, 2016

Robert De Niro ist ein großartiger Schauspieler, einer, der in seinem Beruf über Jahrzehnte zahlreiche Auszeichnungen bekommen hat. Kürzlich spielte er in einem Drama mit, das Millionen von Menschen auf tragische Weise zu einem Leben in der besonderen Welt des Autismus verurteilt. Was sich aus dieser Beteiligung entwickelt hat, ist tragisch. Nicht allein auch deshalb, weil sein eigener Sohn Autist ist. ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Die Anbindung des Irans an Eurasien über den persischen Kanal Russland und die neue Vernetzung Eurasiens

Die Anbindung des Irans an Eurasien über den persischen Kanal

KOPP Online
Published time: 30 März, 2016

Nachdem die Wirtschaftssanktionen der USA und EU Vergangenheit sind, wird es immer deutlicher, dass der Iran heute aufbauen und nicht wie der Westen, der darauf versessen zu sein scheint, zerstören will. Den jüngsten Hinweis dazu bietet die Ankündigung der Entscheidung Teherans, an einem großen Infrastrukturprojekt weiterzuarbeiten, zu dessen Fertigstellung vielleicht ein Jahrzehnt benötigt wird ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Will Obama eine Million Iraker umbringen, nur um ihr Öl zu stehlen? Saat Der Zerstörung

Will Obama eine Million Iraker umbringen, nur um ihr Öl zu stehlen?

KOPP Online
Published time: 29 März, 2016

Hat die Regierung Obama das perfekte Verbrechen entdeckt, von dem sie meint, damit möglicherweise endlich an den riesigen irakischen Ölreichtum zu gelangen, ohne dass jemand bemerkt, was vor sich geht? Wenn wahr ist, was mir angesichts dessen, was sich in den letzten Wochen um Iraks größten Staudamm, den Mosul-Damm, zusammenbraut, durch den Kopf geht, dann plant Washington, den Damm bald brechen zu lassen oder ihn heimlich zu sprengen. Das so freigesetzte Wasser reicht aus, das Land nach Süden bis Bagdad zu überfluten und die großen irakischen Elektrizitätswerke, die Landwirtschaft und die Ölförderung zu zerstören. Sollte ich recht behalten, wäre das seit Vietnam die groteskeste Art und Weise, auf die die Wall Street, die großen Ölkonzerne und Washington ihre geopolitischen Ziele sichern würden. Hoffentlich habe ich unrecht ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Kurdische Autonomie – Kerrys Plan B oder Putins Plan A? Amerikas heiliger Krieg

Kurdische Autonomie – Kerrys Plan B oder Putins Plan A?

KOPP Online
Published time: 26 März, 2016

Am 17. März riefen Delegierte, die verschiedene Ethnien und Nationalitäten wie Kurden, Araber, Assyrer, Aramäer, Turkmenen, Armenier, Tscherkessen und Tschetschenen vertraten, die »Föderation Nördliches Syrien« aus. Ihnen gehören Vertreter der Verteidigungseinheiten des syrischen Volkes oder der YPG und der Verteidigungseinheiten der YPJ-Frauen an. Die Föderation soll die 250 Meilen entlang der syrisch-türkischen Grenze umfassen, die überwiegend von Kurden gehalten werden ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Dramatische Wende in Brüssels Schlacht um Glyphosat Die DenkFabriken

Dramatische Wende in Brüssels Schlacht um Glyphosat

KOPP Online
Published time: 24 März, 2016

Seit es unerwarteterweise drei EU-Mitgliedsstaaten im vergangenen Monat abgelehnt haben, sich der Entscheidung des EU-Kommissars für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit und der Europäischen Lebensmittelsicherheitsbehörde (EFSA) anzuschließen, um Glyphosat, das weltweit am weitesten verbreitete chemische Unkrautvernichtungsmittel, wieder zuzulassen, haben dramatische und ermutigende Entwicklungen stattgefunden. Sie deuten darauf hin, dass die Macht der agrochemischen GMO-Giganten, wie Monsanto und Syngenta, Dow und DuPont, BASF und Bayer, zum ersten Mal eine vernichtende Niederlage erleiden könnte. Sollte es dazu kommen, könnte dies auch der Todesstoß für das missratene Genetische Manipulations-Projekt der Rockefeller-Stiftung sein. Das Projekt hat einen großen Teil des Ackerlands im Westen zerstört und Hunderte von Millionen von Nutztieren und Menschen, die mit genveränderten Organismen (GMO) ernährt wurden, vergiftet ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Washington, sag deiner unnützen Raketenabwehr Ade! Russland und die neue Vernetzung Eurasiens

Washington, sag deiner unnützen Raketenabwehr Ade!

KOPP Online
Published time: 19 März, 2016

Amerikaner tun sich selten im Schachspiel in der Art und Weise hervor wie viele Russen. Der letzte große Weltklasse-Schachmeister aus den USA war Bobby Fischer, der seinen Zenit im Jahr 1971 überschritten hatte. In den letzten Jahrzehnten hat sich Washington meistens auf seine arrogante, rohe Gewalt verlassen, wonach Macht ihm das Recht verschafft, sein globalistisches Programm voranzubringen. Michael Ledeen, ein Neokonservativer, hat das einst »universaler Faschismus« genannt. Es bedeutet im Großen und Ganzen die absolute Kontrolle eines globalen Unternehmenskartells über Menschen, Nationen, Handelsströme und das Leben selbst. Das ultimative Spiel der rohen Gewalt seitens der USA gegen ihren langjährigen Erzfeind Russland bestand in der Errichtung eines gegen Russland gerichteten »Raketenschildes«. Im Jahr 2007 verkündete George W. Bush, Washington werde etwas einführen, was er ein Abwehrsystem ballistischer Raketen nannte. Das war mehr oder weniger der Beginn des tiefen und inzwischen grundlegenden Misstrauens Russlands und Vladimir Putins gegenüber der Ehrenhaftigkeit Washingtons und seiner Absichten. Jetzt deckte Moskau eine überraschende Reaktion darauf auf, die als ein brillanter Schachzug in Erscheinung tritt ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

EU verpfuscht die Gas-Politik auf dem Balkan Russland und die neue Vernetzung Eurasiens

EU verpfuscht die Gas-Politik auf dem Balkan

KOPP Online
Published time: 17 März, 2016

Brüssels Bürokraten sind fest entschlossen, Europas Abhängigkeit von russischem Erdgas zu brechen. Aus diesem Grund haben sie den Bau einer Gas-Pipeline von Aserbaidschan quer durch die Adria nach Griechenland genehmigt. Auf dem Papier sieht das Vorhaben durchaus realistisch aus. Aber es gibt ein Problem: Es ist nicht realistisch. Vielmehr sehen wir hier den jüngsten Zug im Pipeline-Krieg, den die EU gegen Russland führt. Es ist eine Auseinandersetzung, in der sich die EU selbst schlägt. Aber die Hauptverlierer sind EU-Verbraucher und die Wirtschaft ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Donald Trump: Mafia-Boss mit Schmalzlocke Russland und die neue Vernetzung Eurasiens

Donald Trump: Mafia-Boss mit Schmalzlocke

KOPP Online
Published time: 16 März, 2016

Alle vier Jahre dürfen die Amerikaner über einen Präsidenten abstimmen. Der letzte Präsident, der möglicherweise dem Land und der Welt etwas Positives gebracht hat, war John F. Kennedy (JFK). Kurz vor seiner Ermordung unternahm JFK Schritte, um aus dem Vietnamkrieg herauszukommen ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Das unglaubliche Brüsseler Räudebad in Glyphosat Die DenkFabriken

Das unglaubliche Brüsseler Räudebad in Glyphosat

KOPP Online
Published time: 15 März, 2016

Diese Geschichte über die Brüsseler Korruption ist fast zu krass, um sie zu glauben. Hiernach ist die Kommission der Europäischen Union bereit, trotz der Warnungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und internationaler, unabhängiger Wissenschaftler eine neue Zulassung für das erwiesenermaßen toxische Karzinogen Glyphosat zu erteilen. Nur überwältigende Proteste haben die EU genötigt, die geplante Abstimmung über die erneute Zulassung überraschenderweise zu verschieben ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Hinter der Fassade: Amerika, der bankrotte Hegemon Amerikas heiliger Krieg

Hinter der Fassade: Amerika, der bankrotte Hegemon

KOPP Online
Published time: 5 März, 2016

Fantasie und Märchen können nur bis zum Eintreffen der wahren Verhältnisse oder Personen reichen. Früher oder später muss die Wahrheit ans Licht kommen. Das ist recht weitgehend der Fall, wenn man auf die tatsächliche Lage jener Nation achtet, welche die Chinesen den »Hegemon« nennen: auf die Vereinigten Staaten von Amerika, die das eigentlich schon nicht mehr sind ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Warum kaufen Russland und China tonnenweise Gold? Russland und die neue Vernetzung Eurasiens

Warum kaufen Russland und China tonnenweise Gold?

KOPP Online
Published time: 2 März, 2016

Gold ist eines der faszinierendsten aller seltenen Metalle. Im Laufe der Geschichte hatte man ihm einen besonderen, manchmal heiligen oder spirituellen Wert beigemessen. Schon vor 6000 Jahren wurden die Gräber »ägyptischer Pharaonen« damit reichlich verziert, um die Toten auf ihrer Reise zu begleiten. In Zeiten der Weltfinanzkrise, wenn das Papiergeld an Wert verliert, wie in den 1930er-Jahren, wurde Gold von den Zentralbanken und Bürgern als Wertaufbewahrungsmittel bevorzugt. Wir nähern uns wieder solchen Zeiten, da die akkumulierten Papiergeldschulden des Dollar-Systems den Wert der Papier-Dollars schmälern. In dieser Hinsicht ist von großer Bedeutung, darauf zu achten, welche der Zentralbanken alles Gold, das sie nur bekommen können, aufkaufen ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Ich lehne es ab, an einen Atomkrieg wegen Syrien und Öl zu glauben Russland und die neue Vernetzung Eurasiens

Ich lehne es ab, an einen Atomkrieg wegen Syrien und Öl zu glauben

KOPP Online
Published time: 25 Februar, 2016

Die Welt erlebte am Wochenende des 19. und 20. Februar eine Wiederholung der Kubakrise von 1962 durch die wachsende Konfrontation zwischen der NATO und Russland in Syrien. Beide Seite machten sich bereit, taktische Nuklearwaffen einzusetzen und die jeweils andere Seite dafür zu beschuldigen, weil die Situation außer Kontrolle zu geraten drohte. Eine Katastrophe wurde quasi nur zwei Minuten vor Mitternacht abgewendet, als Washington dem hitzköpfigen Herrn Erdoğan mitteilte, dass es nicht hinter seiner geplanten Invasion in Syrien stehen würde. Der russisch-amerikanische »Waffenstillstand«, der am 22. Februar vereinbart wurde, erkaufte den USA lediglich Zeit, um ihren nächsten Schritt zu planen. Es gibt keinen Frieden in Syrien, und tragischerweise ist auch in der absehbaren Zukunft kein solcher möglich ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Das Vorgehen der EU-Kommission bei Pflanzenschutzmitteln für rechtswidrig erklärt Saat Der Zerstörung

Das Vorgehen der EU-Kommission bei Pflanzenschutzmitteln für rechtswidrig erklärt

KOPP Online
Published time: 25 Februar, 2016

Es ist kaum verwunderlich, dass viele Menschen wie zahlreiche Briten aus der Europäischen Union aussteigen wollen. Die EU entwickelt sich schnell zu einem Zentrum der Korruption, das mit dem in Kiew oder im Römischen Reich des 4. Jahrhunderts wetteifert ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Sinnlose Kriege um Erdöl Saat Der Zerstörung

Sinnlose Kriege um Erdöl

KOPP Online
Published time: 21 Februar, 2016

Seit den 1880er-Jahren haben westliche Geologen die unbewiesene Behauptung vorgebracht, Erdöl und Erdgas – Kohlenwasserstoffe – seien auf der Erde ein knappes Gut. Der Gedanke, neue Vorkommen ließen sich kaum finden und erschließen, scheint in Verbindung mit der Vorstellung der Erschöpfung bereits erschlossener Erdölfelder auf den ersten Blick durchaus empirisch belegbar zu sein, zumal immer wieder Berichte über die Austrocknung von Erdölfeldern auftauchen. Immerhin handele es sich bei Erdöl, so argumentieren die westlichen Geologen, um einen fossilen Brennstoff, der aus organischem Material – wie Dinosaurier-Überresten, Blätter und Algen – entstanden sei ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Russland verbietet Import genveränderter Nahrungsmittel aus den USA Die DenkFabriken

Russland verbietet Import genveränderter Nahrungsmittel aus den USA

KOPP Online
Published time: 20 Februar, 2016

Russland zieht die Konsequenzen aus seiner Entscheidung vom letzten Herbst, den kommerziellen Anbau von gentechnisch veränderten Organismen auf den landwirtschaftlichen Anbauflächen des Landes zu verbieten. Die jüngste Entscheidung, die am 15. Februar 2016 in Kraft getreten ist, dürfte Monsanto oder dem US-Getreidekartell überhaupt nicht gefallen ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

»Kenne deinen Feind und erkenne dich selbst«: Washington und der kommende Krieg Die DenkFabriken

»Kenne deinen Feind und erkenne dich selbst«: Washington und der kommende Krieg

KOPP Online
Published time: 17 Februar, 2016

Einer meiner oft zitierten Sprüche ist rund 2500 Jahre alt. Er stammt von dem angesehenen chinesischen Philosophen Sun Tzu aus seinem kleinen Meisterwerk Die Kunst des Krieges. Jahrhundertelang war es nicht nur in Asien, sondern auch in der westlichen Welt eine der einflussreichsten Schriften über Strategie gewesen. Der Spruch lautet wie folgt ... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Wieder unterschätzt Washington die iranische Denkweise Saat Der Zerstörung

Wieder unterschätzt Washington die iranische Denkweise

KOPP Online
Published time: 12 Februar, 2016

Eine seltsame Art von politischem Sado-Masochismus beherrscht die Außenpolitik Washingtons. Sie gleicht fast dem Argument der CIA, dass Folterungen wie Waterboarding (Scheinertränken) eine erfolgreiche und legitime Art seien, einem feindlichen Kämpfer wertvolle Informationen zu entlocken. Da kommen einem sogleich Abu Ghraib und Guantanamo in den Sinn. Kriegstreiber wie der CIA-Chef John Brennan oder Victoria Nuland im US-Außenministerium oder der neokonservative Ash (wie Asche im Krieg) Carter im Pentagon scheinen überzeugt zu sein, dass eine Nation, um als groß zu gelten, sich als »harter Polizist« gebärden und die gesuchte Person oder Nation windelweich prügeln müsse... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Iran will mit Eurasien Handel treiben und keinen Krieg Russland und die neue Vernetzung Eurasiens

Iran will mit Eurasien Handel treiben und keinen Krieg

KOPP Online
Published time: 10 Februar, 2016

Falls es die Absicht der Iran-Strategie Obamas gewesen sein sollte, die große persische Nation in einem komplexen geopolitischen Spiel für den Westen zu gewinnen und gegen Russland, China und das aufkommende Eurasische Jahrhundert, das um Chinas »Ein-Gürtel-Eine-Straße-Projekt« errichtet wird, in Stellung zu bringen, dann stellt sich dies als ein weiterer kolossaler Fehlgriff dar... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Herr Präsident, sind Sie dabei, den Nahen Osten in die Luft zu sprengen? Saat Der Zerstörung

Herr Präsident, sind Sie dabei, den Nahen Osten in die Luft zu sprengen?

KOPP Online
Published time: 8 Februar, 2016

Ich habe das sehr ungute Gefühl, dass der US-Präsident eine Verkettung von Ereignissen auslöst, die den Nahen Osten buchstäblich in die Luft sprengen werden. Ich habe früher schon die recht bedächtigen Schritte, Fehllenkungen und Unternehmungen der wichtigsten Akteure der Regierung Obama, vom Präsidenten selbst über den Außenminister John Kerry, den CIA-Direktor John Owen Brennan, den Vorsitzenden der Vereinigten Stabschefs, General Joseph »Kämpfer Joe« Francis Dunford Jr., bis hin zum Spezialisten Washingtons für schmutzige Tricks und jetzigen UN-Untergeneralsekretär für politische Angelegenheiten, Jeffrey D. Feltman, und den zahlreichen anderen, die weniger im Rampenlicht stehen, im Detail beschrieben... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Washington bereitet die Bühne für etwas Dramatisches im Nahen Osten Russland und die neue Vernetzung Eurasiens

Washington bereitet die Bühne für etwas Dramatisches im Nahen Osten

KOPP Online
Published time: 28 Januar, 2016

US-Vizepräsident Joe Biden spielt eine ganz besondere Rolle in der dunkleren Außenpolitik der Regierung Obama. Das wird gerne übersehen, weil er eine so gesichtslose Persönlichkeit ist. Obama schickt anscheinend, um eine Sache loszutreten, Joe überall dorthin, wo Washington Kriege entfachen will. Sein jüngster Besuch in Ankara und das, was er dort sagte, sind es wert, genauer beachtet zu werden... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Indonesien, China, Gold und ISIS Saat Der Zerstörung

Indonesien, China, Gold und ISIS

KOPP Online
Published time: 27 Januar, 2016

Auf den ersten Blick ist das hier ein seltsamer Titel für einen Artikel. Was haben Indonesien, China, Gold und der Islamische Staat oder ISIS miteinander zu tun? Das könnte etwas klarer werden, wenn wir uns die Außenwirtschaftspolitik der indonesischen Regierung von Präsident Joko Widodo näher ansehen... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Russlands heutige Bio-Revolution Die DenkFabriken

Russlands heutige Bio-Revolution

KOPP Online
Published time: 26 Januar, 2016

Wladimir Putins Russland lässt die US-Kampagne »gegen den ISIS« in Syrien schlecht aussehen, weil es in vier Monaten dem Vormarsch der Terroristen in diesem Land mehr Schaden zufügen konnte als das Pentagon mit seinen verdächtig unwirksamen Maßnahmen in 14 Monaten. Doch jetzt versetzt Russland der Herrschaft der US-Agrarindustrie auch noch über den Welthandel mit Nahrungsmitteln eine gewaltige Ohrfeige. Es geht um die Entscheidung, Russland zum weltweit größten Exporteur von gesunder, nicht genmanipulierter und nicht industriell gefertigter Nahrung zu machen... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Islands Justiz und kriminelle Bankiers Die DenkFabriken

Islands Justiz und kriminelle Bankiers

KOPP Online
Published time: 21 Januar, 2016

Am 15. September 2008 löste ein ehemaliger Vorsitzender bei Goldman Sachs, der US-Finanzminister Henry Paulson, absichtlich eine vorhersehbare globale Finanzkrise aus, als er beschloss, einen Präzedenzfall zu schaffen und Lehman Brothers, die viertgrößte Investmentbank an der Wall Street, in den Konkurs gehen zu lassen. Zu den Gründen für diese Entscheidung ein anderes Mal mehr! Die Nachwirkungen dieser traumatischen Finanzkrise im Weltfinanzsystem sind bis heute, nach über sieben Jahren, nach wie vor sehr stark... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Was ist eigentlich mit dem Öl los? Saat Der Zerstörung

Was ist eigentlich mit dem Öl los?

KOPP Online
Published time: 19 Januar, 2016

Wenn der Einzelpreis irgendeiner Ware über Wachstum oder Rückgang unserer Wirtschaft entscheidet, dann ist das der Preis für Rohöl. Zu viele Dinge zählen heute im Hinblick auf den weltweit dramatischen Preissturz bei Öl nicht. Im Juni 2014 wurde das meiste Öl zu 103 Dollar pro Fass gehandelt. Mit etwas Erfahrung in Bezug auf die Geopolitik mit Öl und hinsichtlich der Ölmärkte rieche ich einen üblen Braten. Lassen Sie mich Ihnen einige Dinge mitteilen, die sich für mich nicht zusammenreimen... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

China und Russland fordern die »unvergleichliche« Flotte der USA heraus Russland und die neue Vernetzung Eurasiens

China und Russland fordern die »unvergleichliche« Flotte der USA heraus

KOPP Online
Published time: 19 Januar, 2016

Führende Militärstrategen der Vereinigten Staaten studierten nach dem Spanisch-Amerikanischen Krieg von 1898 sorgfältig die imperiale Vorgehensweise ihrer englisch sprechenden Vettern in Großbritannien. Nachdem 1873 die britische Wirtschaft tiefer in das eingesunken war, was sie »die Große Depression« nannten, haben Männer wie Junius Pierpont Morgan, der mächtigste Bankier in Amerika, Andrew Carnegie, der führende Stahlproduzent, und John D. Rockefeller, der US-Ölmonopolist, – also Amerikas erste Oligarchen – begriffen, dass die Vereinigten Staaten, wenn sie mit Großbritannien als der damaligen Weltmacht Nummer eins wetteifern wollten, eine »navy second to none«, eine Kriegsflotte, »die ihresgleichen sucht«, haben sollten. Diese Vorherrschaft der US-Kriegsflotte könnte nun schon bald Geschichte sein. Schauen Sie sich genau an, was China und Russland strategisch auf den Meeren unternehmen!... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Eine Entspannung zwischen Indien und Pakistan kann Eurasien (und Europa) verändern Russland und die neue Vernetzung Eurasiens

Eine Entspannung zwischen Indien und Pakistan kann Eurasien (und Europa) verändern

KOPP Online
Published time: 17 Januar, 2016

In den letzten Monaten haben Indiens dynamischer neuer Präsident Narendra Modi und Pakistans Premierminister Nawaz Sharif erste vorsichtige Schritte zur Lösung ihrer rund 70-jährigen Grenzstreitigkeiten eingeleitet. Sollten die beiden großen eurasischen Nationen zu einem politischen und schließlich wirtschaftlichen Einverständnis gelangen, könnte dies die geopolitische Landkarte der Kriege und des Chaos in der Welt dramatisch zum Besseren wenden. Dies würde den Schlüssel für das Entstehen des eurasischen Kernlands aus den Staaten der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SCO) liefern, in der beide Länder seit Kurzem Vollmitglieder geworden sind. Es würde auch schwere Herzattacken in London, New York und Riad auslösen... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Hillarys E-Mails, Gaddafis Gold-Dinar und der Arabische Frühling Amerikas heiliger Krieg

Hillarys E-Mails, Gaddafis Gold-Dinar und der Arabische Frühling

KOPP Online
Published time: 12 Januar, 2016

Begraben unter Zehntausenden von Seiten geheimer E-Mails der früheren US-Außenministerin Hillary Clinton, die jetzt von der US-Regierung veröffentlicht werden, befindet sich ein verheerender E-Mail-Schriftwechsel zwischen Clinton und ihrer Vertrauensperson Sid Blumenthal. Der Schriftwechsel handelt von Gaddafi und den von den USA koordinierten Interventionen, um den libyschen Herrscher zu stürzen. Dabei geht es um Gold und eine möglicherweise existenzielle Bedrohung für die Zukunft des US-Dollars als Weltreservewährung. Es geht um Gaddafis damalige Pläne eines goldgedeckten Dinar... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Plagen eines bankrotten Hegemons Die DenkFabriken

Plagen eines bankrotten Hegemons

KOPP Online
Published time: 9 Januar, 2016

Vor etwas mehr als sieben Jahrzehnten, als die Vereinten Nationen in San Francisco offiziell gegründet wurden, war es keine Frage, wer die Große Macht, wer der Hegemon der Welt sei. Heute hat sich die Situation grundlegend geändert, und zwar zum großen Nachteil der Fähigkeit Washingtons, dem Rest der Welt die Bedingungen in Wirtschaft, Politik und bezüglich des stark missbrauchten Begriffs der »Menschenrechte« zu diktieren. Das kann ironischerweise insgeheim ein Segen für uns alle sein... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier

Wird China von Fantasien umgarnt, um vom Westen »akzeptiert« zu werden? Saat Der Zerstörung

Wird China von Fantasien umgarnt, um vom Westen »akzeptiert« zu werden?

KOPP Online
Published time: 2 Januar, 2016

Auf dem Gebiet der Finanzierung und Schaffung neuer Finanzinstitutionen haben viele Nationen große Hoffnung auf China gesetzt. Im vergangenen Jahr hat China eine entscheidende Hilfeleistung erbracht, um eine neue BRICS-Infrastruktur-Entwicklungsbank zur Finanzierung von Infrastrukturprojekten in ausgewählten Schwellenländern zu gründen. Kurz danach kündigte Peking an, es würde eine weitere Asiatische Infrastruktur Investment Bank (AIIB) einrichten, um einen Teil der enormen Infrastrukturdefizite in Asien zu finanzieren... Um weiter zu lesen, klicken Sie bitte hier